Tarot. Die großen Arkana – Der Mond

Tarot. Die großen Arkana – Der Mond

Der Mond

Beschreibung: Der Mond zeigt einen großen gelben leuchtenden Mond, der voll, neu und am Himmel aufsteigend ist. Der sinkende Mond kann als Täuschung, Ernüchterung und Irrtum interpretiert werden. Der Neumond steht für Verheißungen und der Vollmond symbolisiert Fruchtbarkeit und Erfüllung. Der Mond steht zwischen zwei Türmen und markiert im Hintergrund die Grenze des unbekannten Landes.

Unten ist eine grüne Hügellandschaft, und ein Hund und ein Fuchs sitzen und beobachten und heulen den Mond. Der Hund symbolisiert die zahme Natur und der Wolf die wilde Natur. Oben am See im Vordergrund kriecht ein Flusskrebs aus dem tiefen Wasser des Unterbewusstseins, was keines der Tiere bemerkt. Die Krabbe ist ein Tier, das sowohl an Land als auch im Meer lebt und sich ständig zwischen diesen beiden bewegt. Durch die Landschaft und zwischen den Tieren führt ein Weg durch die Landschaft und in die Berge. Es ist Nacht auf dem Bild; eine Zeit, in der Dunkelheit, Schlaf und Traum herrschen.

Interpretation: Die Karte symbolisiert Illusionen und Unsicherheit. Die Karte symbolisiert das Tor oder die Grenze zwischen dem Bekannten und dem Unbekannten. Die Karte wird manchmal als Karma-Karte bezeichnet. Dies bezieht sich auf die tägliche Arbeit, die darin besteht, jeden Tag am Tor zu stehen und Entscheidungen darüber zu treffen, ob man auf der alten bekannten Seite bleibt oder durch das Tor geht, um Neues zu entdecken Seiten der Welt – wir. Die Bezeichnung Karma-Karte ist sehr markant, da es sich nicht um eine einmalige Wahl handelt, sondern vielmehr um ein lebenslanges Streben und Handeln. Karma bedeutet „zu erledigende Arbeit“.

Vermutlich ist dies eine Zeit der Veränderung in Ihrem Leben, und in dieser Hinsicht funktioniert nichts gut oder schlecht, was verwirrend wirken kann. Aber die Schwankungen und Veränderungen, die Sie erleben, müssen nicht negativ sein. Geben Sie einfach den inneren Verwirrungsraum. Wenn Sie im Gefühl bleiben, können Sie Kreativität und Neugier auf eine neue Art und Weise erfahren. Suchen Sie nach Lösungen für Ihre Probleme durch Träume und Emotionen anstatt durch Logik und Vernunft. Andere Wörter, die den Mond beschreiben, sind: Anfälligkeit, Weiblichkeit, Bewusstlosigkeit, Empfindungen, Schwanken, Täuschung, Intuition, allmähliche Veränderung, Veränderung der Persönlichkeit und versteckte Feinde.

Vorhersage: Nur die Intuition und nicht der Bewohner können weitermachen. Eine Situation, in der Sie nur sich selbst vertrauen müssen. Glaubenskrise, Verleumdung, Täuschung, versteckte Feinde.

Nummer: Die Kartennummer ist achtzehn und eins und acht ergeben insgesamt neun, was die Anzahl der Einsamkeit und Verwundbarkeit angibt.

Astrologie: Die Karte ist mit dem Sternzeichen Fisch und seinen Eigenschaften verbunden: Engagement für Evolution und Transformation.

Bestätigung: Ich mag das Geheimnis meiner selbst und anderer.

Das universelle Prinzip: Der Mond repräsentiert das universelle Prinzip der Wahl und Authentizität.

Tarot GROßE ARKANA