Tarot. Die großen Arkana – Der Turm

Tarot. Die großen Arkana – Der Turm

Der Turm

Beschreibung: Der Turm zeigt einen brennenden hohen grauen Turm auf einem einzelnen Berggipfel. Ein grausamer Sturm tobt und ein gelber Blitz trifft den Turm, und die Krone, die zuvor das Dach bildete, fällt jetzt. Der schwarze Hintergrund der Karte und die erschreckende Zeichnung wirken alle sehr düster und gewalttätig. Es ist eine turbulente Szene, in der auch das menschliche Leben in Gefahr ist.

Der Turm sieht ziemlich ernst aus und wird natürlich oft falsch interpretiert. Der Turm selbst kann auch die Persönlichkeit symbolisieren, und das Feuer und der Blitz zeigen, dass alles, was nicht ein wirklicher Teil unseres Seins ist, verbrannt oder aus der Persönlichkeit geworfen werden muss. Der Mann und die Frau, die sich drastisch aus dem Turm in den Abgrund stürzen oder werfen, repräsentieren alte mentale, emotionale, intuitive und physische Ausdrucksformen, die überholt sind und nicht mehr als Teil des authentischen oder essentiellen Selbst gehören. Schmerz und Angst sind in ihren Gesichtern gemalt.

Die Karte symbolisiert die Freiheit von Zwängen, da der hohe schmale, fesselnde Turm jetzt in seinem Fundament erschüttert ist. Die Elemente toben um den Turm – menschliche Konstruktion – und demonstrieren den Triumph der Natur über die Arroganz des Menschen.

Interpretation: Die Karte symbolisiert, dass etwas zerstört wird, aber genau das, was es ist, ist nicht ganz klar. Aber das ist eine plötzliche Veränderung, die wirklich etwas zerreißt. Die Änderung kommt unerwartet, ist unfair und bringt sofort nichts Gutes mit sich. Wenn Sie sich jedoch in einer unerträglichen Situation befinden, bedeutet die Karte einen Durchbruch. Auf jeden Fall sagt die Karte etwas über die Restaurierung, Erneuerung und Dekonstruktion antiker Formen aus. Die Karte zeigt, dass starre, fesselnde, veraltete und unangemessene Strukturen oder Ideen abgerissen und durch neue ersetzt werden müssen.

Die Karte bietet somit beispielsweise die Möglichkeit, alte Verhaltensmuster oder Wahnvorstellungen zu bereinigen, zu erneuern und zu bereinigen. Es kann falschen Stolz, großmütige Vorstellungen von Überzeugungen oder Ideologien symbolisieren, die korrigiert oder beseitigt werden müssen. Es ist ein Zeichen dafür, dass neue und gesündere Strukturen gebaut werden müssen.

Der Turm ist keine schlechte Karte, wie man meinen könnte. Alle Tarotkarten sollten als neutraler Ausgangspunkt angesehen werden. Natürlich mag es schwierig erscheinen, wenn Sie über alte Gewohnheiten und Strukturen verfügen, aber gleichzeitig befreiend. Andere Wörter, die den Turm charakterisieren, sind: plötzliche Katastrophe, Revolution, tiefgreifende innere Transformation, der Babelturm, Zerstörung, Niederlage, Selbstbewusstsein und Vertrauen in die Entwicklung.

Vorhersage: Egoistische Ambitionen werden kontrolliert. Umkehrung von bestehenden, Veränderung, Katastrophe, Ärger.

Nummer: Die Karte hat die Nummer sechzehn, und eins und sechs ergeben zusammen sieben, was der Anzahl der positiven Aktionen entspricht.

Astrologie: Die Karte ist mit dem Planeten Mars und seiner Vitalität und Stärke verbunden.

Bestätigung: Ich bin entschlossen, mich so zu verwirklichen, wie ich wirklich bin. Ich zerbreche gerne alte unnütze Muster.

Das universelle Prinzip: Der Turm repräsentiert die universellen Prinzipien der Heilung, Erneuerung und Wiederherstellung.

Tarot GROßE ARKANA